Nachklärung

Mein Beruf

arbeitskleidung-billiger.de

Die Nachklärung

 



In dieser Verfahrensstufe erfolgt die Trennung des gereinigten Abwassers vom Klärschlamm.( Schlamm / Klarwasserphase )

Das Klärschlamm- / Wassergemisch wird ins Becken geleitet. Da der Klärschlamm schwerer als Wasser ist, setzt dieser sich auf dem Boden des Beckens ab.

 

Ein Rundräumer mit verschiedenen Räumern auf dem Boden, verschiebt den abgesetzten Klärschlamm in den dafür vorgesehen Trichter, wo dieser nun durch ein Schlammpumpen gehoben wird.

 

Der Klärschlamm wird zum Teil zurück ins Anaerobbecken gepumpt. Welchen man auch Rückschlamm nennt ( RS-Schlamm ) um das Wasser mit neuer Bakterienmasse zu versorgen & ein gewisses Bakterienalter zu erhalten, was wichtig für den Reinigungserfolg ist.

 

Der andere Teil, der so genannte Überschussschlamm, wird aus dem System entfernt. ( Um alten Schlamm & jungen Schlamm im Gleichgewicht zu halten ). Dieser wird gefault bzw sofort entwässert und entsorgt.

 

Das klare Wasser läuft über eine Überlaufschwelle in die Auslaufrinne, wo es weiter in einen Vorfluter ( Fluss,Bach etc ) geleitet wird.